naboo
  Startseite
    Tagebuch
    Beschäftigungen
    Meine Nuffs
    Die Anstalt
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Lost Cultures RPG
   Star Trek Generations RPG
   Tim
   Paddü
   Jan

http://myblog.de/naboo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jan

Kennengelernt haben wir uns an meinem 16. Geburtstag zu dem er eine damals gute Freundin von mir als Freund begleitet hat. Mit der Freundin hab ich mich zerstritten und er sich von ihr getrennt und wir beide sind richtig gute Freunde geworden. Er hat einen bissigen
Humor, ein großes Herz, ne große Klappe und wenn er da ist kann es nicht mehr langweilig werden. Bin ich in seiner Nähe kann ich fast garnicht mehr aufhören zu lachen, mache leider auch dabei immer mal was kaputt ^^* Ich glaube er gehört zu den Freunden die mir noch lange erhalten bleiben.

Hier ein - etwas gemeines - Bild von unserer ersten Begegnung. (Er musste eine Schürze anziehen weil wir ein albernes Spiel gespielt haben.) Ich nenne es "Schürzenjäger"

20.6.06 19:16


Andy

Leider muss man sagen das wir uns in letzter Zeit nicht mehr wirklich viel ausgetauscht haben.... Schade eigentlich aber nichts zu ändern. Es gibt Leute die man vermissen kann obwohl man sie täglich um sich hat.

20.6.06 18:18


Tim

Ein zumeist sehr ernst guckender Zeitgenosse der aber wenn man ihn mal in einer abgeschirmten Gegend sieht ständig grinst, lächelt und lacht. Momentan isst er immer Quark in der Schule ^^ und ich muss sagen er mausert sich von Tag zu Tag zu einem sehr symphatischen und liebenswerten Kerl. Er liest gerne und viel, zockt komische Games und sein Vater hört Musik die ich auch mag (ha was für eine Verbindung!) Für dieses Bild wird er mich zur Recht hassen! Aber man muss auch sagen das es schon arg unglücklich getroffen ist ^^ Er sieht nämlich eigentlich gut aus ^.^

20.6.06 18:12


Paddy

Pad-Pad, Paddy, Pirzer, Patrick. Sitzt jetzt in der Schule schräg vor mir neben Tim. Es ist irgendwie schön auch in der Schule von Freunden umgeben zu sein. Er gehört dazu. Ich glaube meistens gehe ich ihm tierisch auf die Nerven aber solange er nicht sagt das er garnichts mehr mit mir am Hut haben will kann ich das ertragen. Da ist er. Mal ganz ruhig, so wie er eigentlich ist.

20.6.06 18:05


Idle time

Das Schuljahr fühlt sich an als wäre es gelaufen und die meisten verhalten sich auch so. Leider kapseln sich viele jetzt nicht nur gegenüber der Schule ab sondern anscheinend auch von ihren Freunden.... Obwohl ich nicht beschwören kann das ich da irgendwie besser bin.

Obwohl man sich ausgefüllt fühlen müsste ist man doch irgendwie ganz leer. Anscheinend der Preis den man für Wohlstand zahlt, ich bin mir nicht sicher.

Heute bin ich mit einer Person aus einer Talkshow verglichen worden und obwohl ich immer geglaubt habe die letzten Jahre hätten mich gegen derartige Angriffe abgehärtet ist es nicht so. Im Gegenteil, irgendwie bin ich doch schon leicht getroffen. Aber vielleicht wollte diese Person mich ja nicht nur ärgern sondern mir rein freundschaftlich klar machen das ich was ändern muss... Ich hoffe letzteres (so komisch das klingt) denn ich denke ich kann für mein Leben keine sinnlosene Quälereien mehr ertragen.

Leider konnte ich seit Tagen Meike nicht mehr sehen... Sie fehlt mir, hoffentlich vergisst sie mich über ihre neue Liebe nicht völlig. Ich gönne meinen Freundinnen einen eigenen Freund (obgleich die wenigsten meiner Mädels und Kerle einen Partner haben) und hoffe das sich das alles so schnell wie möglich relativiert damit ich mich auch - hin und wieder - einmal dazwischenschieben kann.

Seit die Schule wieder angefangen hat macht mir ein Schulfreund Sorgen. Sicher wir sind jetzt nicht gerade dicke aber dank den letzten Jahren hat man sich - zumindest meinerseits - wenigstens lieb ohne genau zu wissen warum. Er ist mürrisch, aufbrausend und mir irgendwie unheimlich. Frage ich ihn was mit ihm los ist komm ich selbst mit bohren nicht weiter und pule ich zu sehr haut er mir verbal (evtl verdient) schwer eins über die Mütze.
Das klingt jetzt schrecklich kitschig aber ich hoffe das er - egal was es ist - es bald wieder überwunden hat oder zumindest einmal etwas erzählt.
20.6.06 17:57


Clauds Arsch

Momentan arbeite ich an der Ausarbeitung dieses Entwurfs.... Ich hab grad ne schlimme Phase glaub ich....

20.6.06 17:39


Anna

Ja sie ist so süß wie sie auf dem Foto aussieht und als Freundin liebe ich sie wirklich sehr auch wenn ich manchmal das Gefühl habe ihr oft nicht wirklich helfen zu können was mir sehr Leid tut.

20.6.06 17:35


Daniel

Es ist komisch wie lange ich brauche um mir manchen Dingen wirklich sicher zu sein. Nicht das ich bei meinem Freund je das Gefühl hatte "das wird nichts mit uns." Es war mehr die Angst zu beginnen ihn zu zeigen und dann festzustellen das ich ihn bereits wieder verliere...

Hier ein Foto von uns beidem von einem sehr, sehr kalten Tag im Erfurter Zoo. Ich denke das Bild spricht für sich selbst.

20.6.06 17:26


Halbzeit

In einer Woche gibt es Halbjahreszeugnisse und obwohl es sich dieses mal doch etwas besser sehen lassen kann als das letzte mal bin ich nicht wirklich gl?cklich. Ich bin m?de, habe keine wirkliche Lust mehr und beginne langsam zu verstehen warum es soviel gibt die nach der 10 Klasse abgehen und sich anderen Dingen zuwenden. Ehrlich gesagt hab ich aber auch auf eine Lehre keine Lust au?erdem ist es nicht gerade der geradlinigste Weg zu der Erf?llung meiner W?nsche und da ich nun einmal relativ hartn?ckig bin muss ich da jetzt durch.

Viele Noten haben uns die Lehrer schon gesagt aber die wirklich spannenden stehen noch aus. So bekommen wir zum Beispiel erst morgen unsere Englischschulaufgabe raus und mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken ich k?nnte schon wieder nur eine drei haben, aber mal sehen.
12.2.06 14:26


Umziehen....

..... Ist eine langwierige und schwierige Sache. Da hat man lauter Sachen die man vorher gerade so in ein 30m? Zimmer gekriegt hat (man hatte noch ein zwei andere R?ume in denen man ein bisschen was hatte) und dann steht man pl?tzlich vor der Aufgabe das Ganze in einen gerade mal 14m? gro?en Raum zu stopfen.

Es folgen schmerzhafte Trennungen von liebgewonnen St?cken und die Priorit?ten werden bei Umz?gen immer neu ?berdacht. Leider hab ich keine Kamera und kann mein neues Zimmer hier nicht herzeigen aber es ist wie gesagt ?u?erst ?berschaubar, nich gerade perfekt aber durchaus h?bsch geworden. Es gewinnt mit jedem Monat an mehr Pers?nlichkeit.
12.2.06 14:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung